MyKammerjäger

Schädlingsprävention

Schädlingsbekämpfung

Logo My Kammerjäger
Logo MyKammerjäger

MyKammerjäger

Was können wir für Sie tun?

Bettwanzen? Wir helfen Ihnen schnell und zuverlässig.

Bettwanzenbekämpfung

  • ab 135 EUR inkl. MwSt.
  • Inkl. Anfahrt, Diagnose, Beratung, Arbeitszeit
  • zzgl. Materialkosten
  • Bettwanzen-Notdienst

Rufen Sie uns an:
+49 (0) 8064 - 906 50 71

oder schreiben Sie uns eine Nachricht

Unser Einsatzgebiet: München und 65 km im Umkreis von Rosenheim

Befallanzeichen

Eigene Beobachtungen zum Bettwanzenbefall

  • Blutspuren auf dem Bettlaken: beim Wanzenbiss tritt Blut aus und kleine Tropfen gelangen dabei auf den Bettbezug und das Laken. Hier ist Wachsamkeit angesagt, da es sich bereits um die ersten Anzeichen eines Befalls mit Bettwanzen handeln könnte.
  • Wanzenstraße auf der Haut: Ein Biss kommt selten allein. Bettwanzen beißen ihren Wirt in einer reihenartigen Anordnung. Hier spricht man von einer Wanzenstraße. Häufig kommt es dabei zu allergischen Reaktionen; meist nicht gleich beim ersten Mal. Bei einem Fünftel der Menschheit führt ein Biss zu keinerlei Hautirritationen.
  • Sichtung schwarzer Punkte: Kotspuren, die sich an Tapete, Bettrahmen, Matratze … als dicht nebeneinanderliegende, schwarze Punkte zeigen.
  • Süßlicher Geruch: Das Sekret, das die Bettwanzen als Lockstoff absondern, besitzt einen eklig, süßlichen Geruch. Ist der Geruch wahrnehmbar, ist der Befall bereits sehr stark fortgeschritten.
  • Nymphenhäute oder tote Bettwanzen: Bettwanzen durchlaufen in ihrer Entwicklung fünf Stadien. Der Zeitraum ist temperaturabhängig (ca. 8 Wochen bei 22°C). Zu jedem Entwicklungsschritt benötigt die Bettwanze eine Blutmahlzeit. Die Nymphe häutet sich dabei jedes Mal und die zurückbleibende Hauthülle dient als Zeichen für einen Bettwanzenbefall.
  • Eier der Bettwanzen: diese sind sehr klein (1 mm) und schwer aufzufinden, da sie meist in Ritzen und Verstecken abgelegt werden. Ein befruchtetes Weibchen kann bis zu 500 Eier ablegen, die wiederum nach 8 Wochen geschlechtsreif sind. Hier ist schnelles und erfahrenes Handeln durch den Fachmann wie MyKammerjäger, Ihrem Schädlingsbekämpfer erforderlich.
  •  

Terminvereinbarung und Beratung

Schildern Sie uns Ihr persönliches Bettwanzenproblem schnell und diskret per Telefon oder nehmen Sie schriftlich Kontakt zu uns auf. Nach einer kurzen Schilderung Ihrer Beobachtungen und Abstimmung der weiteren Vorgehensweise vereinbaren wir zeitnah einen Termin.

Wir analysieren direkt an Ort und Stelle

Wir nehmen uns ausreichend Zeit zur Befallsanalyse, um die Art des Ungeziefers zu bestimmen. Dabei gehen wir systematisch vor und untersuchen die Ursache und die Auswirkung des Befalls. Danach stimmen wir mit Ihnen die Bekämpfungsstrategie ab. Erst jetzt kann eine genaue Kostenabschätzung vorgenommen werden. Alles andere wäre unseriös. 

Maßnahmen mit geprüften Wirkstoffen

Durch die Anwendung der richtigen Methode bekommen wir Ihr Bettwanzenproblem zuverlässig und vor allem nachhaltig in den Griff. Alle von uns verwendeten Wirkstoffe sind geprüft und bekämpfen Bettwanzen dauerhaft und nachhaltig.

Warum eine Bekämpfung der Bettwanzen nur vom Fachmann Kammerjäger / Schädlingsbekämpfer erfolgen sollte

  • Durch falsche Anwendung von frei verkäuflichen Insektiziden/Pestizide besteht das Risiko, dass die Bettwanzen nur vertrieben werden und sich somit weiter im Haus verbreiten. Auch kommt es zu Risiken für Mensch und Haustier bei unsachgemäßer Anwendung der frei verkäuflichen Präparate. Manche der angepriesenen Präparate und Hausmittel sind bei einem Befall mit Bettwanzen schlichtweg wirkungslos und sogar teilweise schädlich.
  • Ein nicht Abtöten der Tiere führt zur Resistenzbildung und macht die Bekämpfung immer schwieriger und aufwendiger.
  • Für eine nachhaltige Bekämpfung ist es notwendig, die Bettwanzen in allen Lebenszyklen abzutöten. 
  • Durch die rasche Population kommt es bei einer nicht effizienten Bekämpfung zur raschen Vermehrung und Ausbreitung der Bettwanzen.
  • Kontrolle auf Bekämpfungserfolg: Überlebt nur ein befruchtetes Weibchen des Parasits, fängt alles von vorne an. Eine Bettwanze überlebt ein Jahr ohne Nahrung und auch Kälte. Sogar eine Bettwanze im Nymphenstadium verhungert nicht gleich ohne Wirt.
  • Schluss mit den Blutsaugern. Rufen Sie uns an!

     

Risiken und Gefahren durch einen Bettwanzenbefall

  • Durch die Globalisierung, die Reiselust und den internationalen Handel mit gebrauchter Ware sind die bei uns fast ausgestorbenen Bettwanzen wieder auf dem Vormarsch.
  • Die Parasiten verursachen Unannehmlichkeiten durch allergische Hautreaktionen sowie Juckreiz.
  • In Bettwanzen wurden Hepatitis, HIV- oder Fiebererreger nachgewiesen, wobei der Wissenschaftliche Nachweis auf eine Übertragung auf den Menschen noch fehlt.
  • Ekelfaktor durch befallene und verunreinigte Betten und eklig süßlicher Geruch.
  • In Hotellerie, Pensionen, Ferienwohnungen, Kurbetrieben, Krankenhäusern, Kinder- und Seniorenheimen kann es zu empfindlichem Imageverlust und damit verbunden finanziellen Ausfällen kommen.

Tipps zur Vorbeugung eines Wanzenbefalls

  • Koffer und Reisetaschen niemals unter das Bett stellen
  • Reisegepäck im Waschraum, Terrasse oder Balkon auspacken (auf keinen Fall auf dem Sofa oder Bett auspacken)
  • ebrauchtwaren und Trödel gründlich untersuchen oder von MyKammerjäger oder Schädlingsbekämpfer behandeln lassen
  • Taubennester in der Nähe oder auf dem Dachboden der Wohnung verhindern. Von den Brutplätzen verwilderter Tauben können Bettwanzen oder Taubenzecken in Ihre Wohnung gelangen
  • Bei der wirkungsvollen Taubenabwehr und deren Vergrämung ist MyKammerjäger der richtige Partner
  • MyKammerjäger als erfahrenen Schädlingsbekämpfer konsultieren, um die für Sie richtige Prophylaxe zu treffen
  • Vereinbaren Sie gleich einen Termin!

Wir sind gerne für Sie da!

Rufen Sie uns an

08064 - 906 50 71

Firmenfahrzeug MyKammerjaeger

 

Wir bieten unsere Leistungen in den Regionen München, Grünwald, Holzkirchen, Wolfrathshausen, Bad Tölz, Waakirchen, Sachsenkam, Warngau, Geretsried, Dietramszell, Tegernsee, Rottach-Egern, Ebersberg, Grafing, Aying, Glonn, Tuntenhausen, Wasserburg, Miesbach, Hausham, Schliersee, Fischbachau, Bayrischzell, Rosenheim, Raubling, Oberaudorf, Rohrdorf, Aschau i.Ch., Prien, Bernau, Bad Endorf, Marquardstein, Reit im Winkel, Ruhpolding, Traunstein, Traunreut, Trostberg, Siegsdorf, Bad Reichenhall, Freilassing...